Skip to main content
Der Entsafter Test

Der Entsafter Test & Empfehlung (07/2020): 10 TESTSIEGER

Wir haben diesen Test & Empfehlung (07/2020) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Update dieses Beitrags: (7.6.2020).

Mehr Urlaubsfeeling durch einen frisch gepressten Saft zum Frühstück. Bei jedem guten Frühstück gibt es Kaffee, Orangensaft oder sogar Sekt. Doch ein Saft aus dem Laden besitzt zu viel zu viele Zusatzstoffe und kostet zudem eine menge Geld. Wenn du nach einer gesunden und leckeren Alternative suchst empfehlen wir frisch gepressten Saft.. Diesen kannst du problemlos selbst mit einem Entsafter herstellen.

Durch dieses Gerät kannst du alle deine Lieblingsfrüchte entsaften und sogar bei der Zusammensetzung deines optimalen Saftes kreativ werden. Heutige Entsafter bieten viele Funktionen, neben entsaften können diese Geräte auch die Früchte schneiden, Käse reiben und besitzen eine separate Zitruspresse.

Viele Städte oder auch Dörfer bieten einen wöchentlichen Frischemarkt, dort kannst du nicht nur Molkerei- oder Fleischprodukte kaufen, sondern auch leckeres und gesundes Obst. Diese eignen sich ideal zum Entsaften. Auch Früchte, die schon länger in der Küche liegen, können so noch sinnvoll genutzt werden.

Im unteren Ratgeberbereich gehen wir auf die wichtigsten und nötigsten Funktionen, sowie auf die verschiedenen Ausstattungsvarianten ein.

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Zentrifugalentsafter oder doch lieber Slow Juicer, welches Gerät passt besser zu dir?
Welches Obst und Gemüse möchtest du entsaften, einige Geräte unterstützen das entsaften von Kräutern.
Ein Entsafter gehört in jeden Haushalt, mit den richtigen Säften kannst du abnehmen und gesünder werden.

Einschätzung: Die 5 besten Entsafter im großen Vergleich

Nutrilovers Slow Juicer

Angebot
Nutrilovers Slow Juicer Edelstahl Entsafter Saftpresse | Entsaftet elektrisch Obst und Gemüse | nur...
258 Bewertungen
Nutrilovers Slow Juicer Edelstahl Entsafter Saftpresse | Entsaftet elektrisch Obst und Gemüse | nur...
  • ✔️ EXTREM GESUND DURCH LANGSAMES ENTSAFTEN – Obst und Gemüse Entsafter Saftpresse...

Der Nutrilovers Slow Juicer überzeugt auf ganzer Linie. Durch viele Funktionen wie Säfte, Smoothies oder sogar Eis / Sorbet, kannst du kreativ werden. Hier werden nur hochwertige Materialien verarbeitet, außerdem arbeit er sehr sauber. Durch seine geringe Lautstärke und der einfachen Reinigung hat dieses Gerät nur Vorteile. Dieser Hersteller bietet dir zudem eine lebenslange Garantie auf den im Gerät verbauten Motor!

BioChef Atlas Entsafter

Angebot
BioChef Altas Entsafter Whole Slow Juicer Pro - Ultra Leistungsstarker Motor, Einfach Gemüse &...
93 Bewertungen
BioChef Altas Entsafter Whole Slow Juicer Pro - Ultra Leistungsstarker Motor, Einfach Gemüse &...
  • LEISTUNG : Neue, verbesserte und größere Pressschnecke, 400Watt gewerblicher...

Der BioChef Atlas Entsafter zeichnet sich mit einer guten Verarbeitung und dem XXL Einfüllschacht aus. Da das Gerät Spülmaschinen geeignet ist, wird dieser Entsafter im Handumdrehen wieder sauber und einsatzbereit. Die verschiedenen Siebe und die optimierte Pressschnecke ermöglichen dir Funktionen wie Smoothies, Eis / Sorbet und nahrhafte Säfte.

AMZCHEF ZM 1501

AMZCHEF Entsafter Slow Juicer Kauen Kältepresse Entsafter Höherer Saftertrag Saftpresse mit...
439 Bewertungen
AMZCHEF Entsafter Slow Juicer Kauen Kältepresse Entsafter Höherer Saftertrag Saftpresse mit...
  • 🍎【Großer Futterschacht】80mm(3 Zoll) Ultra-großer Futterschacht nimmt problemlos...

Der AMZCHEF ZM 1501 gehört zu den etwas billigeren Entsaftern. Dennoch gehört er zu den Bestsellern in Deutschland. Durch seinen ruhigen Motor und der Umkehrfunktion, kannst du deine Früchte optimal entsaften. Weitere Vorteile sind zum Beispiel die große Saftkanne und die mitgelieferte Reinigungsbürste.

AMZCHEF HH-916F

WMF Kult X Entsafter elektrisch Obst Gemüse, 500W, für große Fruchtstücke, Saftkrug 1,2l,...
25 Bewertungen
WMF Kult X Entsafter elektrisch Obst Gemüse, 500W, für große Fruchtstücke, Saftkrug 1,2l,...
  • Inhalt: 1x Saftpresse elektrisch (31x21x41 cm, 500 W, Kabellänge 1m) mit...

Der AMZCHEF HH-916F überzeugt mit einem einfachen Aufbau und kinderleichter Bedienung. Der besonders große Einfüllschacht bietet Platz für ganze Äpfel oder Orangen. Dieses Gerät arbeitet mit einer Lautstärke von unter 60 dB, dass bedeutet, dass er sehr leise und ruhig arbeitet. Mit seiner besonders schonenden Art des Entsaften verbleiben viele Nährstoffe im Saft. Dies heißt nicht nur, dass er besonders gesund ist, sondern ist zudem auch noch bis zu 48 Stunden haltbar.

WMF Kult X Entsafter

Angebot
AMZCHEF Slow Juicer BPA-frei Entsafter Gemüse und Obst Profi Entsafter mit Ruhiger Motor &...
1.150 Bewertungen
AMZCHEF Slow Juicer BPA-frei Entsafter Gemüse und Obst Profi Entsafter mit Ruhiger Motor &...
  • ✔🎀Geschenk zum Frauentag!🎀🍎【Mehrzweckpresse für Obst & Veggies】 :...

WMF ist einer der besten Hersteller für Küchengaräte. Auch bei dem WMF Kult X Entsafter erkennt man die langjährige Erfahrung dieses Unternehmens. Geeignet ist dieses Gerät für große Fruchtstücke und schnelles Entsaften. Durch den innen liegenden Tresterbehälter bleibt die Arbeitsfläche sauber, was dir im Nachgang viel Zeit erspart. Außerdem verfügt das Gerät über zwei Geschwindigkeitsstufen, einen 1,2 Liter Saftkrug und einen Schaumfilter.

Testsieger: Entsafter bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir leider keinen aktuellen Entsafter Test finden. Der letzte Test ist aus dem Jahr 2013. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Entsafter finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren, angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Ratgeber: Das sind die Fragen und Antworten, auf die Du vor dem Kauf von einem Entsafter achten solltest

Bevor du dir Gedanken über einen Kauf machst, solltest du genau wissen welche Funktionen und Features ein Gerät für dich perfekt macht. Überlege dir welche Funktionen dein Gerät haben muss und auf welche du gegebenenfalls verzichten könntest.

Achte hier auch auf die Früchte die du entsaften möchtest. Hat das Gerät alles das, was du zum entsaften brauchst oder musst du gegebenenfalls das erforderliche Zubehör bestellen. Einige Entsaftergeräte bieten Funktionen wie Smoothies, Eis und sogar Sorbet an.

Der Entsafter allgemein

Ein Entsafter sollte wirklich in keiner Küche fehlen! Durch das entsaften verschiedener Obst und Gemüsesorten kannst du sehr gesunde und leckere Säfte zaubern. Durch die vielen verschiedenen Funktionen bleibt es nicht nur bei einem Entsafter, sondern wird zu einer Eismaschine, Früchtescheider oder sogar Smoothiemaker. Hochpreisige Geräte zeichnen sich durch Ihre besondere Qualität aus, zudem haben sie unheimlich viele Funktionen. Mit einem solchen Gerät kannst stellst du selbst den ein oder anderen Smoothie Laden in den Schatten stellen. Auch die entsafteten Überreste können noch sinnvoll verwertet werden!

Du isst gerne Müsli zum Frühstück? Wenn ja dann nimm einfach die Überreste und gib sie mit in die Schüssel. Wenn du gerne bäckst empfehlen wir dir, die Überreste mit in den Muffinteig unter zu mischen. Hier bekommt der Teig eine ganz besondere Geschmacksnote. Zusammengefasst können wir sagen, dass wir jedem einen Entsafter empfehlen. Er kann unheimlich vielseitig eingesetzt werden und die Säfte sind gesund und nahrhaft. Dies schmeckt nicht nur super, sondern ist zudem super für deinen Körper.

Die verschiedenen Entsafter Arten

Wenn du dir einen neuen Entsafter zulegen möchtest, solltest du auch alle Arten kennen. Im nachfolgenden Beitrag zeigen wir dir alle Bauformen, Vorteile, Nachteile und die richtigen Anwendungsgebiete für die unterschiedlichen Entsafter Typen.

Die Zitruspresse

Die Zitruspresse oder auch Orangenpresse ist ein mechanisches oder elektrisches Küchengerät zum pressen von Zitrusfrüchten. Diese Presse ist ebenfalls vielseitig einsetzbar, durch wechseln des Kegels können auch andere, größere Früchte ausgepresst werden wie zum Beispiel:

  • Orangen
  • Grapefruits
  • Pampelmusen
  • Limetten

Heutige elektronische Geräte haben viele Funktionen, so kannst du den Kegel wechseln, um alle Zitrus Arten zu pressen. Der Auffangbehälter kann abgenommen werden und in den Kühlschrank gestellt werden. Die Siebstärke ist ebenfalls unterschiedlich. Je nach Wunsch bietet sie grobe oder auch feine Siebe an.

Mechanische Geräte glänzen nicht nur durch ihr Design. Durch die speziell angefertigten Hebel, kannst du ohne großen Kraftaufwand deine Zitrusfrüchte pressen. Durch eine optimale Hebelwirkung können bis zu 20% mehr Saft erzeugt werden. Außerdem haben mechanische Pressen weitere Vorteile im Bereich: Reinigung und der Lautstärke. Die Entsafter bestehen meist aus Edelstahl oder Gusseisen und erzeugen eine Hebelkraft von ca. 6,5 Kg.

Zitruspressen Test

Die Saftpresse

Der Favorit unter den Entsaftern ist wohl die Saftpresse. Grund hierfür ist, dass alle Obst- und Gemüsesorten ohne Probleme entsaftet werden können. Mit dem richtigen Gerät, können sogar verschiedene Kräuter ausgepresst werden. Elektronische Saftpressen variieren sehr stark im Preis. Obwohl die hochpreisigen Pressen vorerst abschreckend sind, können wir diese nur empfehlen. Die teureren Geräte bieten dir einen höheren Qualitätsstandard und besitzen zudem mehr Funktionen. Dies bestätigen auch die Kundenbewertungen und die regelmäßig durchgeführten Tests. Die höherpreisigen Entsafter schneiden in diesen Kategorien meisten besser ab:

  • die Lautstärke
  • die Früchte werden bis zu 82% voll verwertet
  • Geschmack ist besser
  • optisch ansprechend
  • leichte Reinigung

Wichtig ist auch die leichte Handhabung. Umso leichter das Gerät zu bedienen ist, umso lieber wird es genutzt. Hier spielen die verschiedensten Faktoren eine wichtige Rolle. Musst du zum Beispiel das Obst vor der Nutzung klein schneiden oder die leichte und unkomplizierte Reinigung des Gerätes. Mache dir Gedanken über genau diese Punkte und informiere dich. Entscheide dann wie du das Gerät nutzen möchtest. Wer gerne schnell einen Saft zwischendurch trinken möchte, sollte auf große Einfüllstutzen achten. Neue Technik wie ein Slow Juicer können auch sehr interessant sein, dazu aber später mehr.

Saftpressen variieren vom Preis sehr stark, von 30€ bis 500€ kannst du unzählige verschiedene Modelle kaufen.

Da Geschmack und die optimale Nutzung der Früchte im Vordergrund steht, empfehlen wir dir genau nach diesen Kriterien zu schauen und die Geräte dahingehend zu vergleichen.

Der Zentrifugenentsafter

Der Zentrifugalentsafter, auch Zentrifugalentsafter genannt, arbeitet mit bis zu 15.000 Umdrehungen pro Minute. Das bedeutet, dass der Entsafter ziemlich schnell und sauber arbeitet. Durch diesen Aufbau und der schnellen Arbeitsmethode bringen Zentrifugalentsafter einige Vorteile mit sich:

  • schelles Entsaften
  • einfache Reinigung
  • größerer Einfüllstutzen

Durch die erhöhten Drehzahlen hat er jedoch auch einige Nachteile gegenüber einem langsam drehenden Entsafter. Diese sind unter Anderem:

  • weniger Nährstoffe durch mehr Sauerstoff
  • mitunter keinen festen Stand
  • weniger Saftausbeute
  • Lautstärke
  • Saft verdirbt schneller

Wenn für dich am Morgen ein schneller Saft wichtig ist, empfehlen wir dir einen Zentrifugenentsafter. Durch den großen Einfüllstutzen und der einfachen Bedienung, dauert dein Saft nur kurze Zeit und kann sofort von dir verzehrt werden.

Sobald du aber mehr Zeit hast und regelmäßig nahrhaften Saft bevorzugst, den du über den ganzen Tag genießen möchtest, raten wir dir zu einer Saftpresse! Diese arbeitet langsamer und kann daher alle wichtigen Vitamine in deinen Saft bringen.

Der Dampfentsafter

Durch kochendes Wasser im unteren Topf wird Wasserdampf erzeugt. Dieser strömt dann durch die eingelegten Früchte und drückt den Saft dadurch heraus. Dieser wird anschließend gesammelt. Wenn du zum Beispiel Weintrauben mit Dampf entsaften möchtest, haben wir hier eine kleine Anleitung für dich:

  1. Wasser in den unteren Topf geben und zum kochen bringen
  2. auf das obere Sieb deine Weintrauben legen
  3. Zwischendurch immer etwas Saft durch den Hahn lassen
  4. nach ca. 45 Minuten sind die Weintrauben komplett entsaftet
  5. danach kannst du versuchen mit einem Löffel noch die Weintrauben etwas auszupressen

Dampfentsafter funktionieren ziemlich einfach und machen deinen Saft länger haltbar. Diese sind jedoch hauptsächlich für Obstsäfte geeignet. Durch den niedrigen Preis stehen diese Geräte bei einigen hoch im Kurs.

Leider besitzen Dampfentsafter auch einige Nachteile:

  • lange Wartezeit
  • nicht für Gemüse geeignet
  • hoher Aufwand

Der einfache Aufbau und niedrige Preis spricht für den Dampfentsafter. Dieses Art des entsaftens ist wohl die älteste Variante. Das Gerät gibt es bereits seit über 35 Jahren auf dem freien Markt zu kaufen. Wenn du noch ein altes Gerät zu Hause hast, kannst du damit sehr gut dein Obst entsaften. Bei einem neuen Entsafter raten wir dir jedoch zu einer Saftpresse oder einem Zentrifugenentsafter. Diese Geräte sind schneller und wesentlich einfacher zu bedienen.

Die Entsafterart ist das wichtigste Kaufkriterium, da diese entscheidend für die Qualität deines Saftes ist. Entscheide also vorab wie nahrhaft dein Saft sein soll. Entscheide zudem wie schnell die das Entsaften erfolgen soll oder ob es doch im Hintergrund passiert. Mach dir hier genau Gedanken über deine Anforderungen. Wählst du den Damfentsafter, die Saftpresse oder doch den Zentrifugalentsafter.

Warum ein Entsafter in keinem Haushalt fehlen sollte?

Ein Entsafter kann dir zu einem gesünderen oder sportlichem Leben verhelfen. Du kannst dein Obst und Gemüse optimal nutzen um deinem Körper eine Freude zu machen. Gerade in den Herbst und Wintermonaten kannst du so deinen Vitamin Haushalt auffüllen. Dies hilft dir dabei, einer eventuellen Erkältung entgegen zu wirken. Auch für Menschen die ungern Gemüse oder Kräuter zu sich nehmen, kann ein Entsafter die Lösung sein. Mit den richtigen Zutaten kann jeder seiner Fantasie freien Lauf lassen und sein neues Lieblingsgetränk entdecken.

Wenn du einen Garten besitzt in dem du viel Obst und Gemüse anbaust, wirst du sicher bemerkt haben, dass jedes Jahr Unmengen davon verderben. Oma hat immer Marmelade gemacht um nichts wegschmeißen zu müssen. Doch das machen heute nur noch wenige Menschen. Mit deinem neuen Gerät musst du nie wieder etwas verderben lassen. Du machst leckeren Saft daraus. Oma wird begeistert sein, wenn du nichts mehr wegschmeißen musst und sie deinen leckeren Saft trinken kann.

Der Slow Juicer

Der Slow Juicer funktioniert wie eine Saftpresse, jedoch arbeitet er sehr langsam. Dies bringt unheimlich viele Vorteile mit sich. Wenn du viel Wert auf Nährstoffreiche Säfte legst, bist du mit diesem Gerät richtig beraten. Durch das langsame auspressen der Früchte wird wirklich jeder Tropfen perfekt genutzt. Durch die rückwärts Drehfunktion hast du zusätzlich die Möglichkeit das Obst besser auszupressen. Außerdem glänzen die Geräte mit einer sehr leisen Arbeitsweise. Der Slow Juicer hat aber auch kleine Nachteile. Zum einen leidet durch das intensive auspressen die Geschwindigkeit deutlich und kann hierbei nicht mit den anderen Varianten, wie beispielsweise dem Zentrifugenentsafter, mithalten. Auch die höheren Anschaffungskosten können abschreckend wirken. Wir legen dieses Gerät trotzdem jedem ans Herz, denn wir sehen einen Entsafter als Investition in unseren Körper und unsere Gesundheit.

Der Dampfentsafter Test

Die Montage und Demontage

Da du nach jeder Nutzung deines Entsafters das Gerät reinigen musst, sind Montage und Demontage ein wichtiger Aspekt. Durch die sogenannten Schnellverschlüsse lassen sich die Geräte zwar einfach öffnen, doch bei manchen Hersteller lassen sich die Siebe nicht so einfach entfernen. Bei dem Kauf empfehlen wir dir ein Gerät, welches einfach Aufgebaut ist. Somit kann das Gerät sich einfach Montieren und Demontieren lassen.

Aufbau und Bedienung des Zentrifugenentsafter

Der Aufbau dieses Gerätes ist einfach. Durch die Bedienungsanleitung kannst du die Montage schnell und einfach erledigen. Zudem erklärt sie dir alle Funktionen deines Gerätes. Außerdem erfährst du so, für was der Entsafter geeignet ist. Die Bedienung zeigt dir, wie einfach die verschiedenen Entsafter funktionieren und richtig verwendet werden.

Der Siebkorb

Der Siebkorb (Sieb, Sieb-Filter) ist das Herzstück bei vielen Entsaftern. Das Sieb besitzt eine leichte, Kegelförmige Form. Außerdem wird der Siebkorb auch mit einer Reibe ausgestattet. Diese besitzt kleine und messerscharfe Klingen, sodass die Früchte noch besser ausgepresst werden. Durch die scharfe Reibe sollte das Sieb nur am Rand angefasst werden, um somit Verletzungen zu verhindern.

Der Saftbehälter

Da das Sieb sich sehr schnell dreht, wird der Saft durch die seitlichen Kegelflächen gedrückt und schleudert den Saft in den Saftbehälter. Durch sehr feine Siebe, wird der Saft und der Trester sehr gut voneinander getrennt. Benutzt du ein groberes Sieb, kannst du deinen frischen Saft mit Fruchtfleisch genießen.

Der Tresterbehälter

Hier sammeln sich alle Überreste vom entsaften. (Trester= Fruchtfleisch) Der Tresterbehälter sitzt meistens außerhalb des Geräts. Dies hat den großen Vorteil,  dass das Reinigen dieses Behälters sehr einfach und unkompliziert ist. Gute Maschinen kann man unter Anderem an dem verbauten Trester erkennen. Wenn das verbliebene Fruchtfleisch sehr fein und trocken ist, wurde der meist mögliche Saft ausgepresst.

Der Füllschacht

Der Füllschacht ist für das Einlegen der Früchte in deinen Entsafter. Umso größer dieser ist, desto mehr Obst oder Gemüse kannst du einlegen. Hersteller werben gern mit einem XL oder XXL Füllschacht, dies kann dir viel Arbeit ersparen. Du musst die gewünschten Früchte nicht kleinschneiden und kannst beispielsweise ganze Äpfel oder Orangen ohne großen Aufwand in dein Gerät einfüllen.

Der Slow Juicer Test

Warum entsaften und nicht mixen

Ein Mixer ermöglicht dir, dein Obst oder Gemüse zu zerkleinern. Dadurch kannst du aber keinen reinen Saft gewinnen, sondern eher eine Art Brei. Durch zu geben von Wasser kann der Brei verflüssigt werden, dennoch bleiben Stücke von der Frucht enthalten. Da ein Entsafter nur den Saft aus Obst, Gemüse oder Kräuter presst, bleibt ein schöner und reiner Saft übrig. Wenn du den Saft lieber mit Fruchtfleisch genießen möchtest, ist dies kein Problem. Du kannst die Konsistenz deines Saftes jederzeit individuell auf deinen Wunsch anpassen. Hierzu musst du lediglich das sehr feine Sieb gegen ein groberes austauschen. Ein Mixer findet viele Anwendungsgebiete, wie zerkleinern von Früchten oder Eiswürfeln, bietet dir aber nicht die Funktionen welche dir ein Entsafter bieten kann.

Zentrifugenentsafter oder Slow Juicer wer ist besser?

Diese Frage kann man natürlich nicht pauschal beantworten. Hier musst du dir Gedanken machen, was für dich und deine ganz individuellen Bedürfnisse wichtig ist. Bei größeren Familien, die früh einen schnellen Saft trinken wollen, empfehlen wir schnelle Geräte wie den Zentrifugenentsafter. Durch seine große Füllleitung kannst du mühelos größere Früchte einwerfen ohne diese zu schneiden. Zudem entsaftet er in einer unglaublichen Geschwindigkeit und spart so viel Zeit. Wenn bei dir aber Nährstoffreiche oder auch  Säfte mit Fruchtfleisch im Vordergrund stehen, raten wir zum Slow Juicer. Die Säfte schmecken besser und sind gesünder, weil sie mit weniger Sauerstoff entsaftet werden. Wenn du also genug Zeit hast, ist der Slow Juicer dein Gerät!

Für wen eignet sich ein Entsafter?

Im Prinzip eignen sich Entsafter für jeden der gerne frischen und gesunden Saft ohne Zusatzstoffe trinkt. Ob Großfamilie oder Single Haushalt, ein Entsafter sollte nicht fehlen. Auch bei Feiern oder Geburtstagen wird gerne mal ein gesunder Saft getrunken. Solltest du versuchen abzunehmen oder wenn du dich gesünder ernähren möchtest, kann dir ein Entsafter sehr behilflich sein.

Wo kann ich einen Entsafter kaufen?

Einen Entsafter zu kaufen ist heute nicht schwer. Du kannst diese Geräte entweder im Elektrofachmarkt oder auch in Onlineshops wie Ebay und Amazon erwerben. Üblicherweise kannst du Entsafter auch in Geschäften für Küchen- oder Fitnessartikel kaufen. Da die Auswahl online jedoch viel größer ist, würden wir dir hier immer einen Onlineshop empfehlen. Dies hat zudem den Vorteil, dass du direkt alle Zubehör Artikel bestellen kannst und so direkt startklar bist. Prinzipiell kannst du aber natürlich auch gute Entsafter bei Saturn oder Media Markt erwerben.

Wie viel kostet ein Entsafter?

Die Preise eines Entsafters können sehr stark variieren. Herkömmliche Geräte kosten ca. 50€, professionelle Geräte können aber auch gerne bis zu 500€ kosten. Hier musst du dir vor dem Kauf überlegen und dir einige Fragen stellen. Beispielsweise solltest du wissen, ob du einen Zentrifugalentsafter oder Slow Juicer bevorzugst. Auch die Qualität der verschiedenen Komponenten ist enorm wichtig und spiegelt sich natürlich auch im Preis wieder. Um einen perfekten und nahrhaften Saft trinken zu können, solltest du schon um die 200€ einplanen.

Interessant sind auch Zusatzfunktionen, die dir zum Beispiel Smoothies, Eis oder Sorbet ermöglichen. Doch auch hier gilt, umso mehr Funktionen ein Gerät hat, desto höher ist sein Preis. Überlege dir vorher genau, welche Funktionen und Features du benötigst und auf welche du verzichten kannst. Da du dir aber nicht oft einen Entsafter kaufst, raten wir dir etwas mehr Geld auszugeben. Nur so erhälst du ein qualitativ hochwertiges Gerät welches lange Zeit nahrhaften Saft herstellen kann. Wir sehen einen Entsafter als Investition in deine Gesundheit. Dein Körper wird es dir danken.

Die Leistung des Entsafters

Eine hohe Wattleistung garantiert keine bessere Entsaftung. Hier kommt es auf die Art des Entsafters an. Da der Slow Juicer mit wenig Leistung arbeitet, jedoch einen nahrhafteren Saft herstellen kann, ist dieser Wert nicht unbedingt ausschlaggebend bei dem Kauf des Entsafters. Anders ist es bei dem  Zentrifugalentsaftern, weil hier hohe Geschwindigkeiten erzeugt werden müssen um die Früchte zu entsaften. Das bedeutet, dass umso höher die Wattleistung ist, desto besser kann das Gerät auch größere und härtere Früchte entsaften.

Wenn du dich für einen Zentrifugalentsafter entscheidest, sollte dieser mindestens 450 Watt besitzen. Geräte die qualitativ besser sind, schaffen auch bis zu über 1000 Watt.

Lohnen sich Bioprodukte?

Bioprodukte kosten in der Regel mehr Geld als das herkömmliches Obst und Gemüse. Dies liegt an dem Anbau der Produkte. Da Bio Obst nicht gespritzt und nachhaltiger angebaut wird, ist es gesünder für den menschlichen Körper. Zudem wirkt es sich positiv auf die Natur aus. Da die chemischen Stoffe, mit denen das Obst bzw. Gemüse behandelt wird, in den Boden eindringen und dort auch von anderen Pflanzen aufgenommen werden. Bist du bereit mehr Geld für gesündere Lebensmittel auszugeben, so legen wir dir den Kauf von Bio Produkten ans Herz.

Wer einen großen Garten oder andere Anbaumöglichkeiten besitzt, kann diese natürlich auch für das Anpflanzen von Obst und Gemüse nutzen. Selbst geerntetes Obst und Gemüse gibt dir ein besseres Gefühl und schmeckt zudem meistens besser. Ein weiterer Vorteil hier ist, dass du jede menge Geld sparen kannst und es sehr gut für unsere Umwelt ist.

Der Zentrifugalentsafter Test

Was mache ich mit den Trester bzw. dem Abfallprodukt?

Beim entsaften fallen natürlich jede Menge Abfallprodukte an und diese landen leider meistens im Müll. Dabei kann dies so einfach verhindert werden. Es ist wirklich sehr schade, wenn du die nährstoffreichen Trester wegschmeißt, und das nicht nur weil diese sehr gesund sind. Du kannst die angefallenen Abfallprodukt sogar sehr sinnvoll nutzen. Hier kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen. Verwende die Rückstände zum Beispiel für Soßen, Salate oder du gibst etwas an dein Müsli. Zudem kannst du sie auch in den Teig von Muffins oder Kuchen geben.

Kaufentscheidung: Welcher Entsafter passt am besten zu Dir?

Nachdem wir dir einige Produkte, Funktionen und die Arten der Entsafter vorgestellt haben, musst du dir überlegen welches Gerät am besten zu dir passt und welche Features du benötigst.

Der Entsaftern

Im Gegensatz zu einem üblichen Saft aus dem Supermarkt, kennst du bei deinem selbst hergestellten Getränk immer alle Inhaltsstoffe. Meistens sind die Smoothies im Laden lecker und wirken gesund. Schaut man sich die Stoffe jedoch genauer an, bemerken wir schnell, dass diese sehr oft viel Zucker und Zusatzstoffe enthalten. Dies wirkt sich sehr negativ auf deinen Körper aus. Anders bei dem Entsafter. Wenn du also frisches Obst, Gemüse oder leckere Kräuter hast, kannst du hier deiner Kreativität freien lauf lassen und deine eigenen Säfte entwickeln.

Zudem gibt es in deinem Appstore einige Apps, die sich auf Saft und Smoothie Rezepte spezialisiert haben. Natürlich kannst du auch einfach deine Suchmaschine nutzen, hier findest du ebenfalls unzählige Rezeptideen. Wenn du deinen Saft frisch presst, hast du zudem den Vorteil, dass keine Nährstoffe verloren gehen, sondern sich im Saft befinden.

Vorteile

  • frisch gepresster Saft ist nährstoffreicher als gekaufter Saft
  • Du kennst alle Inhaltsstoffe
  • frei von Zucker und Zusatzstoffen
  • große Mengen ohne Probleme pressbar

Nachteile

  • Abfallprodukt ensteht
  • Anschaffungskosten

Der Slow Juicer

Der Slow Juicer gehört zu den Saftpressen und ist technisch sehr ausgereift. Er bietet dir einige Vorteile gegenüber anderen Geräten. Durch das sehr langsame auspressen gelangt weniger Sauerstoff in den Saft. Dies sorgt dafür,  dass er reicher an Nährstoffen ist.

Vorteile

  • vielmehr Nährstoffe im Saft
  • mehr Saft beim Pressen
  • vorwärts und rückwärts Drehfunktion
  • optional mit oder ohne Fruchtfleisch
  • mehrere Funktionen

Nachteile

  • langsames entsaften

Der Zentrifugenentsafter

Der Zentrifugenentsafter bietet dir einen Saft ohne Fruchtfleisch. Durch die einfache und schnelle Bedienung kannst du sehr zügig große Mengen Obst oder Gemüse pressen.

Dieses Geräte zeichnet zudem auch der besonders große Einfüllstutzen aus.

Vorteile

  • schnelles auspressen durch hohe Geschwindigkeiten
  • einfache Reinigung
  • große Einfüllstutzen für ganze Äpfel, Orangen und viele mehr

Nachteile

  • weniger Nährstoffe
  • kein Fruchtfleisch
  • erhöhte Lautstärke

Der Dampfentsafter

Den Dampfentsafter gibt es schon länger als 35 Jahre. Durch den erzeugten Wasserdampf, der das Obst durchströmt, presst sich der Saft aus dem Obst. Diese Art des Entsaften funktioniert ziemlich einfach und sehr sauber.

Vorteile

  • einfaches Entsaften
  • schonende Art des Entsaften
  • Obstsaft ist länger Haltbar

Nachteile

  • sehr lange Wartezeit ca. 45 min
  • eignet sich nur für Obst

Bestellmöglichkeiten

Oftmals können im Fachgeschäft die Entsafter nicht mit der nötigen Auswahl bereitgestellt werden. Natürlich können sie diese bestellen, dies kann jedoch gerne mal zu einer Wartezeit von 2 Wochen kommen. Diese Zeit musst du dann auf deinen neuen Entsafter warten. Wir empfehlen dir daher die Onlineshops. Die Wartezeit beträgt meist nur wenige Tage und das Produkt kommt direkt vom Hersteller. Auch bei Beanstandungen und Problemen bieten dir schnelle Support Möglichkeiten zügige Hilfe. Die Garantie kann online auch verlängert werden und das Rückgaberecht steht dir immer zur Verfügung.

Durch den reibungslosen Kauf über Amazon kann dein Gerät sogar schon am nächsten Tag bei dir zuhause sein!

Kaufkriterien: Welche Kriterien sind notwendig um Entsafter miteinander zu vergleichen?

Mach dir Gedanken, für welche genauen Anforderungen du einen neuen Entsafter bestellen möchtest.

Schreibe dir hier am Besten eine kleine Liste zusammen. Darauf kannst du die Anwendungen notieren, die dir bei deinem Entsafter wichtig sind und welche er bestmöglich erfüllen soll. Dazu gehört unter anderem

  • Entsafterart
  • welche Früchte willst du entsaften
  • die Reinigung
  • weitere Funktionen

Diese Punkte solltest du auf jeden Fall vor dem Kauf eines Entsafters überdenken und in deine Kaufentscheidung mit einbeziehen. In den nächsten Beiträgen erklären wir dir, welche Besonderheiten es gibt und worauf du unbedingt achten solltest.

Die Entsafterarten

Wir haben im oberen Ratgeberbereich dir die 3 bekanntesten Entsafterarten vorgestellt und sie miteinander verglichen. Überlege dir hier gut, was für dich wichtig ist. Möchtest du viel Saft in kurzer Zeit pressen ist ein Zentrifugalentsafter für dich optimal. Kein anderes Gerät kann in so kurzer Zeit Saft herstellen. Wenn die Dauer des entsaftens für dich keine Rolle spielt und du auf nährstoffreiche und nachhaltige Säfte oder Smoothies Wert legst, ist der Slow Juicer deine optimale Wahl. Solltest du nur Interesse an Obstsäften haben und legst weder Wert auf die Zeit der Herstellung, noch auf die Quallität des Saftes, wäre hier ein Dampfentsafter unsere Empfehlung. Beachte hier aber die wirklich lange Zeit die das Gerät benötigt.

Welches Obst oder Gemüse möchte ich entsaften?

Bevor du dich für einen Entsafter entscheidest, solltest du dir genaue Gedanken über die Früchte machen die du entsaften möchtest. Verschiedene Entsafter sind auf verschiedene Obst oder Gemüsesorten spezialisiert und haben daher eine bessere Saftausbeute als andere Geräte. Gewisse Obst- und Gemüsearten werden aber jedoch bei jeder Maschine gleichwertig entsaftet wie:

  • Äpfel
  • Birnen
  • Orangen
  • Tomaten
  • Gurken
  • Ananas
  • Mangos
  • Sellerie
  • Trauben
  • uvm.

Das Reinigen

Wer seinen Entsafter oft benutzen möchte, sollte auf die einfache Art und Weise der Reinigung achten. Bei vielen Geräten ist eine zusätzliche Reinigungsbürste im Lieferumfang inbegriffen. Mit dieser kannst du das  Sieb besser von dem übrig gebliebenen Trester befreien. Auch das Auseinanderbauen der unterschiedlichen Komponenten spielt bei dem Reinigen des Geräts eine große Rolle. Da der Trester in einem separaten Behälter aufgefangen wird, sollte dieser optimal am Entsafter anliegen und muss zudem auch über ein großes Fassungsvermögen verfügen.

Nur so kann verhindert werden, dass die Abfallprodukte nicht aufgenommen werden und auf der Arbeitsfläche landen. Den verschmutzen Behälter kann man nach der Nutzung und dem entfernen des verbleibenden Tresters ganz einfach in der Spülmaschine reinigen. Achte hier jedoch immer auf die Anweisungen des Herstellers.

Weitere Funktionen

Die neueren Modelle einiger Hersteller bieten die viel mehr Funktionen, als nur Säfte zu pressen. Einige werben mit zusätzlichen Funktionen wie:

  • Smoothies
  • Eis / Sorbet
  • Mandelmilch

Smoothies

Smoothies sind in Deutschland sehr beliebt, doch kosten im Supermarkt gern mal über 4€. Bei regelmäßigen Verzehr kann dies auf Dauer sehr teuer werden. Um diese Zusatzkosten zu vermeiden kann dein Entsafter Abhilfe schaffen. Versuche dein Glück und mach mit deinem Gerät neue Smoothie Varianten ganz nach deinem Geschmack. Wenn du die Möglichkeiten besitzt um kostenloses Obst und Gemüse zu entsaften, wie durch einen eigenen Garten, kannst du hier zusätzlich jede Menge Geld sparen. Smoothies besitzen eine andere Konsistenz als Säfte. Der Grund hierfür ist die Zubereitung. Da die Früchte püriert werden sind diese oft sämiger. Säfte bestehen, wie es der Name schon sagt, nur aus dem puren Fruchtsaft.

Eis / Sorbet

Gerade an den heißen Sommertagen ist ein kaltes Fruchteis die perfekte Abkühlung. Viele Modelle besitzen die Zusatzfunktion leckere Fruchteis und Sorbets zu kreieren. So bist du für den Sommer optimal gewappnet. Durch ein besonders grobes Sieb hast du die Möglichkeit,  auch Tiefkühlfrüchte ideal zu verarbeiten und so in ein Eis zu verwandeln. Vor dem Kauf kannst du dir die verschiedenen Siebarten anschauen und so erkennen, welche Funktionen dein Entsafter hat.

Mandelmilch

Mandelmilch wird aus gepressten Mandeln und Wasser hergestellt. Dieses Gemisch wird im Supermarkt oft als Mandeldrink oder Mandelgetränk angeboten. Der Grund hierfür ist, dass alle Milchersatzprodukte das Wort Milch nicht enthalten dürfen. Dies ist in der ganzen EU so festgehalten. Mandelmilch ist vor allem für Veganer ein guter Ersatz für die herkömmliche Milch. Leider bietet sie dir aber keine besonderen Vitamine und Nährstoffe. Wenn du Mandelmilch mit dem Entsafter herstellst hast du die Möglichkeit, den Mandelanteil zu erhöhen umso mehr Nährstoffe zu erhalten.

Unser Fazit hierzu ist, wer gerne Mandelmilch trinkt, sollte auf diese Funktion unbedingt achten!

View this post on Instagram

Top-Kombis für gesunde Säfte // top healthy juices combination // топ-4-свежевыжатых соков ⠀ 📷 @myberryforest ⠀ Wer hat einen Entsafter? Tolles Gerät, um das Immunsystem zu stärken. Vitamine und Mineralien bleiben erhalten und werden sofort vom Körper aufgenommen. Es gibt übrigens so viele Modelle mit Vor- und Nachteilen. Wer gerade einen besitzt, sagt mir Bescheid was ihr gewählt habt. Und hier sind mal 4 Top-Kombis fur gesunde Säfte, die ihr unbedingt ausprobieren sollt! ⠀ Orange – Ananas Apfel – Himbeere – Carotten Kale – Brokkoki -Ananas – Ingwer ⠀ High time for healthy juices! here are top tasty combinations by @myberryforest! Which one would you choose? Orange – pineapple, Apple – raspberry – carrot kale – brokkoki -pineapple – ginger carrot-pineapple-ginger? . Свежевыжатые соки не меняют своей актуальности. Масса витаминов и минералов как никогда актуальны в весенний период. Они сохраняются при приготовлении и сразу всасываются. При употреблении соков следует помнить об их гликемическом индексе и следить за реакцией организма. Вот самые вкусные сочетания! Апельсин – ананас, Яблоко – малина – морковь, кейл – брокколи – ананас – имбирь Морковь – ананас – имбирь. Какой выбераете? . #entsafter #saftig #juices #juicedetox #detoxprogram #detoxyourbody #detoxjuice #detoxing #weightlossfood #veganfit #freshjuice #whatieat #healthyfoodrecipes #gesundbleiben #vitaminbombe #fakten #ernährungsumstellung #ernährungsberatung #ernährungstipps #immunesystem #immunebooster

A post shared by Olga Laitenberger, Dr.Phil. (@voll_korn) on

Wissenswertes: Fakten und News über deinen Entsafter

Bekannte Hersteller von Entsaftern

Entsafter gibt es wie Sand am Meer, doch ist teuer unbedingt gut? Viele teure Geräte bieten mehr Funktionen und die verwendeten Materialien sind hochwertiger. Einige Hersteller bieten sogar eine lebenslange Garantie auf den Motor! Zu den bekanntesten Anbietern gehören unter anderem:

  • Aicok
  • Klarstein
  • Philips
  • WMF
  • Nutrilovers
  • BioChef
  • Braun
  • Russel Hobbs
  • uvm.

Aber auch günstigere Produkte können im Test überzeugen. Marken wie AMZCHEF überzeugen mit ihrer ausgereifter Technik und einem unschlagbaren Preis. Diese Geräte gehören oft zu den Bestsellern.

Diese Maschinen haben oft viele nötige Funktionen und verwenden gute Materialien. Zudem bietet dir der Hersteller eine lebenslange Garantie auf den dort verbauten Motor. Das Preis- Leistungsverhältnis ist durch aus in Ordnung. Da ein Entsafter aber nicht oft gekauft wird, raten wir zu qualitativ hochwertigeren Geräten, nur können über viele Jahre genutzt werden. Zudem besitzen sie alle wichtigen Funktionen.

Johann Lafer

Sterne und Fernsehkoch 

„Die Basis unseres Seins ist die Ernährung“


Wie lange hält sich der frisch gepresste Saft?

Wenn du deinen Saft frisch gepresst hast aber Saft übrig bleibt, kannst du diesen ohne Bedenken in deinem Kühlschrank lagern. Achte hier jedoch darauf, diesen schnell zu verzehren. Nach ca. zwei bis drei Tagen sollte der ganze Saft verbraucht werden.

Saft Rezepte

Damit du direkt mit deinem Entsafter starten kannst, haben wir hier zwei beliebte Saft Rezepte für dich aufgelistet.

Ananas Saft

Ananas Saft mit Birne, Orange, Limette und Ingwer.

Die Zutaten für ca. einen Liter sind:

  • 400 g Ananas (geschält)
  • 360 g Birne
  • 300 g Orangen (geschält)
  • 40 g Limetten
  • 10 g Ingwer

Die Zutaten, wenn erforderlich, schälen und in die richtige Größe zurechtschneiden. Sie müssen in den Einfüllstutzen ohne Probleme passen. Danach alle Zutaten entsaften. Am besten sofort genießen oder innerhalb der nächsten 24 Stunden verzehren.

Rote Beete Saft

Rote Beete Saft mit Erdbeeren, Orangen und Ingwer.

Die Zutaten für ca. 800 ml sind:

  • 400 g Rote Beete
  • 100 g Rote Beete Blätter
  • 500 g Erdbeeren
  • 600 g Orangen (geschält)
  • 10 g Ingwer

Die Zutaten, wenn erforderlich, schälen und in die richtige Größe zurechtschneiden. Sie müssen in den Einfüllstutzen ohne Probleme passen. Danach alle Zutaten entsaften. Am besten sofort genießen oder innerhalb der nächsten 24 Stunden verzehren.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.chip.de/artikel/Entsafter-Test-Die-besten-Entsafter-fuer-Obst-und-Gemuese_162790083.html
  • https://vergleich.tagesspiegel.de/dampfentsafter/

Bildnachweis:

  • https://pixabay.com/de/photos/zitronenpresse-zitronensaft-609273/
  • https://unsplash.com/photos/fvFQ6B4qwOQ
  • https://unsplash.com/photos/71fuLSLJKbc
  • https://unsplash.com/photos/_Zn_7FzoL1w
  • https://www.pexels.com/de-de/foto/cocktail-erfrischend-erfrischung-frucht-452737/

 

Letzte Aktualisierung am 8.07.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge