Skip to main content
Unser großer Orangenpressen Test

Wir haben diesen Test & Vergleich (10/2021) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Update dieses Beitrags: (26.9.2021).

Orangenpresse Test & Vergleich (10/2021): Die 10 TESTSIEGER

Mit einer Orangenpresse kannst du verschiedene Zitrusfrüchte entsaften. Gerade zum Frühstück gehört ein leckeres Glas Orangensaft zur Grundausstattung. Im Normalfall kaufen wir einen Saft im Supermarkt, der uns am meisten zusagt. Leider sind die Säfte mit verschiedenen Zusatzstoffen vermischt, sodass sie nicht so gesund sind. Die gesunde Alternative ist den Orangensaft einfach selbst zu pressen. Spezielle Orangenpressen passen sich an deine Früchte an und holen den gesamten Fruchtsaft heraus. Auf Wunsch kannst du aus mechanischen und elektrischen Orangenpressen wählen. Ein richtiger Orangensaft versorgt deinen Körper mit Vitamin C und vielen Ballaststoffen, deshalb wird ein regelmäßiger Verzehr empfohlen. Da es eine große Auswahl an Geräten gibt, haben wir die besten und beliebtesten Orangenpressen herausgesucht und sie miteinander verglichen.

Im unteren Ratgeberbereich gehen wir auf die Besonderheiten ein, damit du eine passende Orangenpresse findest.

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Eine Orangenpresse kann Orangen und andere Zitrusfrüchte entsaften. Durch verschiedene Presskegel kannst du die Größe optimal anpassen.
Es gibt verschiedene Ausführungen, die sich an deine Anforderungen anpassen. Neben elektrischen und manuellen Pressen musst du dich für einen Behälter oder Saftauslauf entscheiden.
Zu den wichtigsten Kaufkriterien zählen: die Ausführung, die maximale Belastung und Materialien. Die Begriffserklärungen kannst du aus unserem Ratgeberbereich entnehmen.

Einschätzung: Die 10 besten Orangenpressen im großen Vergleich

Russell Hobbs Organgenpresse & Zitruspresse elektrisch

Russell Hobbs Organgenpresse & Zitruspresse elektrisch (2 autom. links-& rechtsrotierende Presskegel...
3.850 Bewertungen

Die erste Orangenpresse kommt von dem Hersteller Russell Hobbs, der gerade bei Küchengeräten sehr beliebt ist. Der Presskegel kann sich nach rechts oder links drehen, damit auch die gesamte Orange ausgepresst wird. Außerdem kannst du dieses Gerät für alle Zitrusfrüchte benutzen. Der frisch gepresste Orangensaft läuft über den Kegel und wird auf der Vorderseite ausgegeben. Damit es zu keinen sinnlosen Verschmutzungen kommt wird eine Tropf-Stopp-Funktion verbaut.

Nach der Nutzung kannst du alle Komponenten in einer Spülmaschine reinigen. Im Lieferumfang befinden sich die Orangenpresse und zwei Presskegel, die sich an deine Orangen anpassen. Der Presskegel erkennt durch Druck ab wann er sich drehen muss. Auf Wunsch kannst du auch andere Bauweisen bei Amazon auswählen. Die gesamte Orangenpresse besteht aus Edelstahl und Kunststoff. Mit soliden 90 Prozent wird diese Presse positiv bewertet.

LEBENLANG Zitronenpresse elektrisch – hohe Saftausbeute

Ein optisch sehr ansprechendes Design besitzt die Orangenpresse des Herstellers Lebenlang. Die Zitruspresse kann für Orangen oder andere Zitrusfrüchte benutzt werden. Mit einer Leistung von 40 Watt kannst du alle Früchte effektiv auspressen. Die gesamte Presse besteht aus einem Standfuß, Saftbehälter, Filtersieb, zwei Presskegel und einen Klarsichtdeckel. Der Motor kann sich in zwei Richtungen drehen, sodass die Presskegel einen Richtungswechsel besitzen.

Der Saftbehälter ist durchsichtig und besitzt ein Fassungsvolumen von 700 ml. Bei allen Komponenten wurde auf BPA verzichtet, sodass du dir keine gesundheitlichen Gedanken machen musst. Alle Komponenten bestehen aus Edelstahl oder Kunststoff. Mit einem kleinen Gewicht von knapp 700g und einer Höhe, die unter 15 cm liegt, kannst du dieses Küchengerät optimal verstauen. Diese Orangenpresse wird mit über 85 Prozent positiv bewertet.

Braun Tribute Collection CJ 3000 Zitruspresse

Angebot
Braun Tribute Collection CJ 3000 Zitruspresse (20 W, 0,35 l) weiß
9.566 Bewertungen

Die wohl günstigste Variante kommt von Braun. Die CJ 3000 Zitruspresse besitzt eine Leistung von 20 Watt. Mithilfe eines Fruchtsiebs kannst du den Fruchtfleischanteil anpassen. Der Presskegel lässt sich in beide Richtungen drehen, zudem ist eine Start-Stopp-Automatik verbaut. Der Motor wird mit Druck ausgelöst, du brauchst nur die Orange gegen den Presskeil drücken und er startet.

Alle Komponenten, bis auf dem Motor, lassen sich in der Spülmaschine reinigen. Das Fassungsvolumen liegt bei 350 ml, was für einen unregelmäßigen Gebrauch ausreichend ist. Mit starken 93 Prozent wird diese Zitruspresse positiv bewertet. Auch unser Fazit fällt sehr positiv aus, weil die Orangenpresse sehr günstig ist und zudem super funktioniert.

WMF Stelio Saftpresse elektrisch

Angebot
WMF Stelio Saftpresse elektrisch, Zitruspresse, Orangenpresse, 85 Watt, 2 Presskegel, Tropfstopp,...
2.330 Bewertungen
WMF Stelio Saftpresse elektrisch, Zitruspresse, Orangenpresse, 85 Watt, 2 Presskegel, Tropfstopp,...
  • Inhalt: 1x Zitruspresse elektrisch aus Cromargan Edelstahl matt (15 x 16 x 26 cm, 85 W,...

Ein echter Allrounder ist die WMF Stelio Orangenpresse, die eine Leistung von 85 Watt besitzt. Wie die meisten Küchengeräte von WMF, besteht auch diese Presse aus hochwertigem Edelstahl. Der transparente Deckel besteht aus Kunststoff und hebt die Optik stark an. Durch die Start-Stopp-Automatik läuft der Motor der Zitruspresse selbständig an und ermöglicht eine optimale Saftausbeute. Das integrierte Siebeinsatz hält grobes Fruchtfleisch und Kerne zurück.

Die Ausgusstülle liegt in 15 cm Höhe, sodass der frisch gepresste Saft direkt in ein Trinkglas (250ml) eingefüllt werden kann. Der Tropfstopp sorgt für eine saubere Arbeitsplatte. Der Siebeinsatz und die beiden Presskegel lassen sich mühelos entnehmen und in der Spülmaschine reinigen. Mit soliden 87 Prozent wird diese Orangenpresse positiv bewertet.

Lumaland Original Saftpresse aus Edelstahl

Lumaland Original Saftpresse aus Edelstahl hochwertige Zitruspresse mit Hebel Hand Entsafter manuell...
2.889 Bewertungen
Lumaland Original Saftpresse aus Edelstahl hochwertige Zitruspresse mit Hebel Hand Entsafter manuell...
  • Edle Saftpresse von Lumaland - Schweres Gewicht, leichte Bedienbarkeit: Die manuell...

Wenn du auf der Suche nach einer perfekten manuellen Orangenpresse bist, haben wir hier die Lösung. Der Hersteller Lumaland stellt hochwertige Edelstahl Zitruspressen her. Mit einem großen Hebel presst du verschiedene Zitrusfrüchte aus und bekommst alle wichtigen Nährstoffe heraus. Mit einem Gewicht von 6,5 Kg steht die Presse sehr sicher da und lässt dich problemlos arbeiten. Durch die optimale Hebelwirkung und die neu entwickelte Hebel Arm Pressmechanik kann der Saft manuell ohne großen Kraftaufwand ausgepresst werden.

Über 20 % mehr Saftgewinn als bei herkömmlichen Pressen, jede Frucht wird restlos leergepresst und liefert den maximalen Saftgewinn. Die Lumaland Profi Zitruspresse ist nicht nur langlebig und wartungsfrei, auch lassen sich die aus rostfreiem Edelstahl gefertigten Trichter und Presskegel leicht entnehmen und in der Spülmaschine reinigen.

Princess Edelstahl Zitruspresse Master Juicer

Princess Edelstahl Zitruspresse Master Juicer - professioneller Hebelarm, 160 Watt Motor,...
4.333 Bewertungen
Princess Edelstahl Zitruspresse Master Juicer - professioneller Hebelarm, 160 Watt Motor,...
  • Verwöhnen Sie sich mit dieser halbprofessionellen Zitruspresse zum mühelosen Entsaften...

Die letzte Orangenpresse kommt von dem Hersteller Princess, die immer wieder mit großartigen Geräten überzeugen. Diese Orangenpresse ist in verschiedenen Ausführungen erhältlich, wähle selbst die Farbe und Leistung, damit deine Anforderungen erfüllt werden. Verwöhne dich mit dieser professionellen Zitruspresse zum mühelosen Entsaften dank robustem Hebelarm. Der Universalkegel besitzt die optimale Aufnahme, damit selbst kleine Früchte ausgepresst werden.

Der leistungsstarke Motor arbeitet sehr sauber und trotzdem sehr ruhig, sodass keine Personen gestört werden. Durch die spezielle Ausgabe kannst du den frischen Orangensaft in ein Glas laufen lassen. Die gesamten Teile, bis auf den Motor, kannst du in einer Spülmaschine reinigen. Über 90 Prozent aller Bewertungen sind positiv und empfehlen die Orangenpresse weiter.

Testsieger: Die Orangenpresse bei Stiftung Warentest im Test

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) haben wir keinen Orangenpressen Test finden können. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Produkte finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren, angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Ratgeber: Das sind die Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf einer Orangenpresse achten solltest

Bevor du dich für eine bestimmte Presse entscheidest, raten wir dir, sich vor dem Kauf einige Fragen zu stellen. Wie groß sollte das Fassungsvolumen sein? Wie sollte der Antrieb ausfallen? Welcher Aufbau passt zu mir und meiner Küche?

Mach dir am besten hierzu einige Notizen, und nutze diese bei deiner Kaufentscheidung. So kannst du deine ideale Orangenpresse finden.

Was ist eine Orangenpresse und wie funktioniert sie?

Mit einer Orangenpresse kannst du Orangen und andere Zitrusfrüchte auspressen. Je nach Ausführung arbeiten die Geräte mit einem Motor oder vollkommen mechanisch. Die frischen Früchte werden in der Mitte durchgeschnitten und auf den Presskegel gelegt. Je nach Ausführung dreht sich der Kegel oder du musst einen Hebel betätigen. Der Kegel ist optimal geformt, damit der gesamte Saft ausgepresst wird.

Das Fruchtfleisch kann durch ein Sieb gefiltert werden, damit du den Saft so bekommst, wie du es auch möchtest. Bei einigen Orangenpressen wird der Saft in einem Behälter gefüllt, bei anderen gibt es einen Auslauf. Hauptsächlich bestehen die Geräte aus Edelstahl und Kunststoff. Die Reinigung erfolgt sehr einfach und wird von einer Spülmaschine abgenommen.

Der Test von verschiedenen OrangenpressenFür wen eignet sich eine Orangenpresse?

Mit einer Orangenpresse kannst du zu jeder Zeit leckere Säfte zaubern. Doch neben Säften kannst du auch Smoothies oder auch Cocktails herstellen. Orangen sind sehr häufig im Angebot und können optimal gepresst werden. Auch wenn sie nicht mehr als zu schön aussehen, kannst du sie so optimal verwerten.

Ein weiterer Vorteil sind die Nährstoffe, die du zusätzlich aufnimmst. Im Gegensatz zu einem gekauften Orangensaft nimmst du viel mehr Vitamine und andere Stoffe zu dir. Mithilfe eines Fruchtfleischsiebs kannst du die Größe des Fruchtfleisches selbst bestimmen. Zudem sind die Geräte sehr einfach aufgebaut und passen sich an deine Anforderungen an.

Was sind die Besonderheiten einer Orangenpresse?

Eine Orangenpresse ist ein sehr nützliches Küchenutensil, weil du sämtliche Zitrusfrüchte, aber auch andere Obst und Gemüsearten auspressen kannst. Ein weiterer Vorteil sind die verschiedenen Ausführungen, die sich optimal an deine Anforderungen anpassen. Je nachdem, wie deine Küche aufgebaut ist, kannst du dich für mechanische oder elektrische Varianten entscheiden. Mithilfe eines Fruchtfleischsiebs wird dein Saft so angepasst, dass es dir auch wirklich schmeckt.

Gegenüber gekauften Säften erhält dein Körper viel mehr Nährstoffe und es werden keine Zusatzstoffe verwendet. In unserem Vergleich gehen wir auf alle Ausführungen und Extras ein, damit dir die Kaufentscheidung erleichtert wird. Zudem möchten wir dir passende Produkte vorstellen, die uns und die Kunden am meisten überzeugt haben.

Unser Orangenpressen TestsiegerDie verschiedenen Arten der Pressen

Eine Orangenpresse ist in zwei Ausführungen erhältlich, entweder du entscheidest dich für eine mechanische oder elektrische Presse. Beide Varianten besitzen unterschiedliche Vor- und Nachteile, die wir hier erläutern möchten.

Die mechanische Orangenpresse

Die wohl optisch ansprechendste Variante ist die mechanische Orangenpresse. Die Pressen arbeiten ohne Strom und andere Hilfsmittel. Die Früchte werden halbgeschnitten und auf den Kegel gelegt. Mithilfe eines großen Hebels wird eine Form auf die Orangen gepresst. Der Saft läuft durch einen Ablauf direkt in dein Glas. Das Fruchtfleisch kannst du jederzeit so anpassen, dass der Saft dir schmeckt. Die Geräte bestehen hauptsächlich aus Edelstahl oder anderen robusten Materialien. Die Reinigung ist super einfach, weil du alle Komponenten entfernen und sie in einer Spülmaschine reinigen kannst.

Die elektrische Orangenpresse

Die einfachste Variante ist die elektrische Orangenpresse. Die Pressen besitzen einen Motor, der über eine Watt Leistung verfügt. Je nachdem, wie hoch die Leistung ist, desto besser ist das Ergebnis. Hier gibt es unzählige Modelle, die sich in der Watt Leistung unterscheiden. Wir empfehlen dir hier nach deiner Nutzung zu schauen. Wenn du die Orangenpresse häufig benutzt, solltest du eine höhere Leistung ab 150 Watt wählen. Ein Rechts- und Linkslauf hilft dir selbst den letzten Tropfen aus der Frucht zu bekommen. Mit einem Fruchtsieb kannst du die Durchlaufmenge regulieren. Der fertige Saft wird über einen Saftauslauf ausgegeben oder in einen Behälter separat aufgefangen.

Unterschied zwischen einer Orangenpresse und einem Entsafter

Sehr häufig werden Orangenpressen mit Entsaftern verglichen, doch ganz so einfach ist das nicht. Im Grunde unterscheiden sich die Geräte sehr stark, weil sie verschiedene Funktionen haben. Mit einer Zitruspresse kannst du verschiedene Früchte wie Orangen oder Zitronen auspressen. Die Schale und Kerne bleiben dabei zurück.

Das Fruchtfleisch kannst du nach deinen Wünschen anpassen. Ein Entsafter besitzt einen Trichter, indem alle Früchte eingegeben werden. Durch ein Schneidwerk werden alle Zutaten püriert und zerkleinert. Hier bleiben nur wenige bis keine Reste über. Außerdem gibt es Entsafter nur in elektrischen Varianten, sodass eine mobile Nutzung beinahe unmöglich ist.

Eine Orangenpresse mit einem großen HebelWie viel Watt sollte eine Orangenpresse besitzen?

Eine elektrische Orangenpresse besitzt einen Motor, der über eine Watt Leistung verfügt. Diese Leistung sollte zu deinen Anforderungen passen, damit du optimale Ergebnisse erzielst. In unserem Vergleich haben wir verschiedene Produkte, die sich in der Leistung unterscheiden. Damit du die richtige Entscheidung triffst, solltest du auf deine Nutzung achten.

Je mehr du die Presse nutzt, desto höher sollte die Leistung ausfallen. Für einen unregelmäßigen Gebrauch reichen 20 bis 60 Watt. Sobald du beinahe täglich presst bzw. viele Orangen verarbeitest, raten wir zu einer Leistung von 160 bis 300 Watt. Eine wahre Kraftmaschine kommt von Princess, die zudem weitere Optionen anbieten.

Welche Früchte eignen sich für eine Orangenpresse?

Eine Orangenpresse kann für verschiedene Früchte benutzt werden. Sehr häufig werden sie als Zitruspressen angeboten, doch der Presskegel spielt hier eine entscheidende Rolle. Die meisten Hersteller stellen mehrere Kegel zur Verfügung, sodass das Anwendungsgebiet erweitert wird. Mit einer normalen Orangenpresse kannst du diese Früchte mühelos pressen:

  • Orangen
  • Zitronen
  • Blutorangen
  • Mandarinen
  • Clementinen
  • Limetten
  • Grapefruits

Auf Wunsch kannst du den Saft auch variieren, damit weitere Kreationen entstehen. Im Normalfall spielt es keine Rolle, ob die Orangenpresse manuell oder elektrisch ausgelegt ist.

Was kostet eine hochwertige Orangenpresse?

Eine Orangenpresse ist eine sehr nützliche Erfindung, weil du verschiedene Früchte pressen kannst. Zudem kannst du verschiedene Säfte, Smoothies oder Cocktails zaubern. Mit etwas Geschick bist du in wenigen Minuten fertig und kannst dein leckeres Getränk genießen. Um das bestmögliche Ergebnis zu erhalten, solltest du dir viel Zeit für die Suche nehmen.

Neben dem Antrieb und der Größe spielen die Kosten eine zentrale Rolle. Eine hochwertige Orangenpresse kostet im Schnitt zwischen 20 bis 60 Euro. In unserem Vergleich haben wir verschiedene Preisklassen erläutert, damit auch du eine optimale Wahl treffen kannst.

Welche ist die beste Orangenpresse?

Auf der Suche nach der besten Orangenpresse benötigst du Zeit und die wichtigsten Kaufkriterien. In verschiedenen Überschriften sind wir auf die Kriterien eingegangen, die dir bei der Suche helfen sollen. Neben dem Antrieb solltest du dich entscheiden, wie viel Leistung erforderlich ist. Zudem gibt es sehr hochwertige mechanische Pressen, die optisch sehr ansprechend sind. Um dir die Auswahl zu erleichtern, haben wir einen „Testsieger“ aus unserem Vergleich gekürt.

Mit bestem Gewissen können wir und die Käufer die Princess Edelstahl Orangenpresse empfehlen. Der große Hebel und leistungsstarke Motor sorgen für perfekte Ergebnisse. Zudem ist der Saftauslauf in einer perfekten Höhe.

Orangenpressen: Die besten Hersteller auf dem Markt

Wenn du dich für eine neue Orangenpresse entschieden hast, kommt man sehr schnell zu der Frage, welcher Hersteller die besten Produkte zur Verfügung stellt. Wir haben für dich die bekanntesten und besten Marken herausgesucht.

  • Russell Hobbs
  • WMF
  • Lebenlang
  • Braun
  • Lumaland
  • Princess

Diese Hersteller verfügen über eine breite Produktpalette und fertigen seit mehreren Jahren Qualität im Küchenbereich. Wir können dir die Pressen wirklich empfehlen, weil sie alle mit guten Noten bei verschiedenen Tests und Magazinen abgeschnitten haben. Auch viele Kunden sind mit den Geräten zufrieden und überrascht, wie einfach und schnell der Support abläuft.

Die Orangenpresse im ÜberblickWo kann ich eine Orangenpresse kaufen?

Es gibt zwei Möglichkeiten zum Kauf einer Orangenpresse. Zum einen kannst du dich im lokalen Handel einmal umsehen. Hier bieten unterschiedliche Elektrogeschäfte eine kleine Auswahl an verschiedenen Modellen. Zum anderen hast du die Möglichkeit, im Internet einen direkten Vergleich unterschiedlicher Arten und Hersteller zu machen.

Die Recherche und auch die Auswahl fällt online deutlich einfacher. Unterschiedliche Anbieter wie zum Beispiel Amazon bieten nicht nur eine große Auswahl an Produkten, sondern haben Pressen in allen Preisklassen. Auch Media Markt oder Lidl besitzen einige gute Angebote.

Kaufentscheidung: Welche Orangenpresse passt am besten zu dir?

Nachdem wir dir einige Produkte, Funktionen und die Arten der Pressen vorgestellt haben, musst du dir überlegen, welches Produkt am besten zu dir passt und welches Zubehör du benötigst.

Eine Orangenpresse dient zum einfachen Auspressen von Orangen und anderen Zitrusfrüchten. Damit die Entscheidung leichter fällt, haben wir beide Antriebe gegenübergestellt.

Die manuelle Orangenpresse

Mit der manuellen Variante bist du sehr flexibel, weil keine Stromquelle erforderlich ist. Zudem bestehen die Geräte aus hochwertigen Materialien, sodass eine lange Lebensdauer garantiert wird. Der Fruchtsaft läuft durch die Maschine und kann direkt in ein Glas gefüllt werden. Außerdem eignen sich die Produkte für eine regelmäßige Nutzung. Es kann kein Motor ermüden und durch den extra langen Hebelweg fällt die Arbeit besonders leicht. Die Reinigung kann von einer Spülmaschine übernommen werden, weil die Orangenpressen aus Edelstahl oder gleichwertigen Materialien bestehen. Die Kosten sind etwas höher, dafür bekommst du ein Gerät für die Zukunft.

Vorteile

  • Keine Stromquelle nötig
  • Hochwertige Materialien
  • Großer Hebelweg für eine einfache Bedienung
  • Unbegrenzte Nutzung
  • Einfache Reinigung
  • Hohe Lebensdauer

Nachteile

  • Höhere Kosten

Die elektrische Orangenpresse

Die einfachste Variante ist die mit einem Unterstützungsmotor. Sobald die Maschine einen leichten Druck auf dem Presskegel erkennt, startet der Motor. Der Presskegel kann sich nach links oder rechts drehen, damit die gesamte Orange verarbeitet wird. Der fertige Saft fließt in einen Behälter oder wird direkt ausgegeben. Mithilfe eines Fruchtsiebs kannst du den Anteil des Fruchtfleisches variieren und anpassen. Nach der Nutzung kannst du die Pressen auseinanderbauen und die Komponenten in einer Spülmaschine reinigen. Trotz des Motors liegen die Preise meistens unter den der manuellen Orangenpressen.

Vorteile

  • Automatische Tätigkeit durch den Motor
  • Rechts- und Linkslauf
  • Separater Behälter oder Saftauslauf
  • Einfacher Aufbau
  • Schnelle Reinigung
  • Gute Materialien
  • Hohe Lebensdauer

Nachteile

  • Eine gute Leistung hebt den Preis

Bestellmöglichkeiten einer Orangenpresse

Oftmals können im Fachgeschäft die Orangenpressen nicht mit der nötigen Auswahl bereitgestellt werden. Natürlich können sie diese bestellen, dies kann jedoch gerne mal zu einer Wartezeit bis zu einer Woche kommen. Diese Zeit musst du dann auf dein neues Produkt warten. Wir empfehlen dir daher die Onlineshops. Die Wartezeit beträgt meist nur wenige Tage und das Produkt kommt direkt vom Hersteller. Auch bei Beanstandungen und Problemen bieten dir schnelle Support Möglichkeiten zügige Hilfe. Das Rückgaberecht steht dir jederzeit zur Verfügung.

Durch den reibungslosen Kauf über Amazon kann deine Orangenpresse sogar schon am nächsten Tag bei dir zuhause sein!

Der Test eines Haarentfernung Laser

Haarentfernung Laser Test & Vergleich (10/2021): Die 10 TESTSIEGER

Das IPL-Gerät oder auch der Haarentfernungslaser genannt ist eine kleine Maschine, mit deren Hilfe lästiges Rasieren und Waxing endlich ein Ende hat. Besonders im Sommer legen Frauen viel Wert auf glatte und seidige Beine. Denn bei den heißen Außentemperaturen werden die kurzen Hosen, Röcke und der Bikini aus dem Kleiderschrank geholt. Doch nicht nur Frauen… ... weiterlesen

Kaufkriterien: Welche Kriterien sind notwendig, um Orangenpressen miteinander zu vergleichen?

Eine Orangenpresse kannst du für verschiedene Früchte nutzen. Im Gegensatz zum gekauften Saft erhältst du alle Nährstoffe und das ohne Zusätze. Da eine Suche viel Zeit in Anspruch nimmt, haben wir hier die wichtigsten Kaufkriterien für dich:

  • Der Antrieb und die Funktionen
  • Die Materialien und Verarbeitung
  • Die Saftausbeute und Reinigung
  • Kundenmeinungen – Welche Orangenpresse wird am besten bewertet?
  • Der Preis

Der Antrieb und die Funktionen

Bevor du auf die Suche nach speziellen Modellen gehst, solltest du Entscheiden, welcher Antrieb zu dir passt. Beide Varianten bieten dir unterschiede Vor- und Nachteile. Für einen regelmäßigen Gebrauch empfehlen wir elektrische Orangenpressen, die eine Leistung von mindestens 60 Watt. Bei einem großen Platzangebot können mechanische Orangenpressen optimal passen.

Optisch sehen sie sehr ansprechend aus und sie ermöglichen eine hohe Saftausbeute. Jedes Gerät besitzt unterschiedliche Funktionen, die einen Umgang erleichtern. Neben einem Fruchtsieb glänzen einige Produkte mit einem genauen Saftauslauf. Einige Modelle bieten einen separaten Behälter, der genügend Platz für mehrere Orangen bietet.

Eine mechanische Hand OrangenpresseDie Materialien und Verarbeitung

Damit du möglichst lange Freude mit deiner Orangenpresse hast, solltest du auf Materialien und Verarbeitung achten. Die meisten Orangenpressen besehen aus Kunststoff, Glas und Edelstahl. Außerdem wird die Reinigung stark erleichtert, wenn du auf hochwertige Materialien setzt. Als persönliche Empfehlung raten wir immer zu einen großen Edelstahlanteil. Gerade Kunststoff oder Glas kann sehr schnell beschädigt werden.

Edelstahl hält mehr aus und kann immer in einer Spülmaschine gereinigt werden. Die Verarbeitung hängt von den Materialien ab. Sobald du auf hochwertige Materialien setzt, passt in den meisten Fällen die Verarbeitung ebenfalls. Namhafte Hersteller überzeugen viel besser als billige Produkte, die auch von Discountern kommen.

Die Saftausbeute und Reinigung

Wenn du deine Orangen oder andere Früchte auspressen möchtest, spielt die Saftausbeute eine zentrale Rolle. Der wohl wichtigste Punkt ist, dass elektrische und manuelle Orangenpressen beide überzeugen. Je nach dem Modell überzeugen die meisten Produkte auf ganzer Linie. Bei elektrischen Pressen, die eine geringe Leistung besitzen, kann die Saftausbeute etwas hinterher hängen.

Bei der Reinigung solltest du auf zwei Dinge achten. Zuerst sollten sich die Orangenpressen komplett auseinanderbauen lassen, damit du alle Komponenten einfach reinigen kannst. Ebenfalls sollten die Pressen spülmaschinenfest sein, damit die gesamte Tätigkeit abgegeben werden kann.

Kundenmeinungen – Welche Orangenpresse wird am besten bewertet?

Auf der Suche nach einer perfekten Orangenpresse kommen viele Faktoren auf dich zu. Bevor wir uns für eine spezielle Presse entscheiden, belesen wir uns über die Geräte. Nicht in jeden Haushalt passt eine Orangenpresse, außerdem spielt der Antrieb eine sehr wichtige Rolle. Wenn du bei der Suche nicht vorankommst, haben wir eine gute Lösung für dich.

Da wir uns mit vielen Produkten beschäftigt haben, konnten wir einige Modelle filtern, die uns und die Käufer am meisten überzeugt haben. Mit bestem Gewissen können wir dir die elektrische Orangenpresse von Princess empfehlen. Bei Amazon wird sie mit 90 Prozent positiv bewertet, zudem gibt es verschiedene Optionen, die sich an deine Anforderungen anpassen.

Die elektrische Orangenpresse im VergleichDer Preis

Das wohl wichtigste Kaufkriterium ist der Preis, weil er entscheidet, ob wir uns das Produkt leisten können. Mit einer Orangenpresse kannst du leckeren Saft, Smoothies und Cocktails zaubern. Zudem kannst du sämtliche Früchte auspressen, die dir in den Sinn kommen. Wir haben versucht, verschiedene Preisklassen darzustellen, damit deine Entscheidung vereinfacht wird.

Als optimale Preisklasse empfehlen wir Orangenpressen, die zwischen 30 bis 60 Euro liegen. Bei einer unregelmäßigen Nutzung reichen auch günstigere Geräte, die aber etwas schlechter verarbeitet sind.

Wissenswertes: Fakten und News über deine Orangenpresse

Saftauslauf oder Behälter

Eine Orangenpresse besitzen einen Saftauslauf oder einen Behälter, indem der Saft läuft. In unserem Vergleich haben wir versucht, möglichst viele unterschiedliche Produkte vorzustellen, damit du eine bessere Übersicht hast. Welche Variante besser ist, musst du für dich selbst entscheiden. Bei einem Saftauslauf kannst du den Saft direkt in dein Glas füllen, zudem ist die Reinigung viel einfacher.

Bei der Behältervariante wird der Saft im Inneren gesammelt. Neben einer Füllstandsanzeige kannst du den Saft überall einfüllen. Ein weiterer Vorteil ist die Reinigung, weil der gesamte Behälter in einer Spülmaschine gereinigt werden kann.

Johann Lafer

Sterne und Fernsehkoch 

„Die Basis unseres Seins ist die Ernährung“


Die Reinigung einer Orangenpresse

Beinahe jedes Küchengerät muss nach der Nutzung gereinigt werden, da sich sonst Bakterien oder Verschmutzungen bilden. Eine Orangenpresse hilft dir bei der optimalen Saftherstellung, aber auch die Reinigung ist in wenigen Minuten erledigt. Eine Orangenpresse besteht aus Edelstahl oder Kunststoff, sodass alle Komponenten sehr pflegeleicht sind.

Neben der normalen Handwäsche kannst du auch die Spülmaschine wählen. Im Normalfall gibt der Hersteller wichtige Hinweise für einen perfekten Umgang. Wir empfehlen dir eine Reinigung mit hochwertigen Reinigungsmitteln, da Orangensaft einen hohen Säureanteil besitzt.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://de.wikipedia.org/wiki/Zitronenpresse
  • https://de.wikipedia.org/wiki/Entsafter

Bildnachweise:

  • Adobe Stock Bilder Autor / ID
  • ahirao / #285984741
  • layue / #234078709
  • LIGHTFIELD STUDIOS / #211970972
  • romaset / #330523583
  • LIGHTFIELD STUDIOS / #239696518
  • romaset / #313556403
  • Proxima Studio / #111450001
5/5 - (1 vote)

Letzte Aktualisierung am 27.10.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge